Münchener Bach Chor

Beethoven 9.Symphonie, Chopin 1.Klavierkonzert

Beethoven: Symphonie Nr.9, d-moll, op. 125
Chopin: Klavierkonzert Nr.1, e-moll, op.11
Beethovens 9.Symphonie ist ein einzigartiges Werk der Musikgeschichte. 2001 wurde die Partitur von der UNESCO in die Liste der Weltkulturerbe aufgenommen. Entstanden über die Dauer von über 10 Jahren aus unterschiedlichsten Entwürfen, hatte Beethoven nichts weniger als das große Ganze vor Augen. Zur Form der instrumentalen Symphonie mit ihrem ganz besonderen Reichtum an musikalischen Gedanken treten im 4. und letzten Satz das Gesangsquartett und der große gemischte Chor hinzu. Die feierliche Ode Friedrich Schillers wird so in Verbindung mit der Musik Beethovens zu einer strahlenden Apotheose, die jeden Zuhörer in ihren Bann zieht.

Dienstag, 30. Dezember 2014

20:00 Uhr
München, Philharmonie

Ausführende
Mariam Kobaliani, Sopran
Ann-Kathrin Naidu, Alt
Davide Giusti, Tenor
Reinhard Hagen, Bass
Olga Zado, Klavier
European Chamber Choir
Münchener Bach-Chor
Mannheimer Philharmoniker

Leitung
Boian Videnoff