Duo Phidylé - Diskografie

PRÄSENTATION     PRESSE      PROGRAMME      VIDEO     TAGEBUCH

Cd choc
Das Duo hat 13 Titel eingraviert, in denen Henri Duparc sich von den Gedichten von Baudelaire, Gautier oder Sully Prudhomme inspirieren lässt. Im Libretto führen Briefe von Duparc an seinen Bruder oder Jean Cras die Gedichte und die Lebenszeit des Komponisten zusammen.

1. Chanson triste 3’53
2. Soupir 3’44
3. Au pays où se fait la guerre 6’01
4. L’invitation au voyage 4’59
5. La vague et la cloche 6’47
6. Élégie 3’44
7. Extase 3’54
8. Le manoir de Rosemonde 3’11
9. Sérénade florentine 2’35
10. Phidylé 6’59
11. Lamento 4’03
12. Testament 4’54
13. La vie antérieure 5’35

Gesamtzeit: 60'29
Aufgenommen vom 18. bis 20. April 2019 im Priorat von Chirens
Tonmeister: Herr Clément Durand, Studio " gaïné ".
Klavier Blüthner zur Verfügung gestellt und vorbereitet von Patrick Blériot
Fotografien : Fanny Tondre